Gamescamp 2012 – Let there be Games!

gamescamp.info-Veranstaltungsort-Anfahrt-300x127Drei Tage auf einer Burg über Games reden und selber welche machen und das alles komplett kostenlos! Das ist das Gamescamp 2012:

„Ein Wochenende lang treffen sich Gamer zwischen 14 und 26 Jahren aus ganz Deutschland, um ihr Wissen über Computerspiele und ihre Skills zu teilen.

Zeig, was du mit Games machst oder lerne von anderen: Mods, Game Movies, Machinima, Game Comics, eigene Designideen oder Programmierungen.

Diskutiere u.a. mit Profis aus der Spielentwicklung, der Politik oder juristischen Fachleuten über Games, rechtliche Fragen zum Jugendschutz oder das Urheberrecht.“

1.-3.6.2012

http://gamescamp.jff.de/

Mitveranstaltet von Creative Gaming

Obama und Kodu

In den USA hat 2011 der erste „Kodu Cup“ stattgefunden für den Kinder und Jugendliche Spiele erstellt haben. Jetzt hat sich der amerikanische Präsident Barak Obama mit der Gewinnerin des Kodu Cop unterhalten, während sie ihm ihr Spiel gezeigt hat.

Es gibt auch ein Interview mit Hanna W. (auf Englisch). Ihr Spiel heißt“Toxic„.

Selber programmieren auf KIKA

So kompliziert ist Programmieren doch gar nicht.

Die KiKa Reihe Tickboxx erklärt wie das mit dem Programmieren funktioniert und gibt Tipps, wie man selbst einfach ein Spiel bauen kann. Gamlabor hat KiKa bei den Recherchen unterstützt. Die Sendung „Selbst Programmieren“ kannst du dir auf KiKa+ ansehen.

Hier gibt es Infos und Links zur Sendung und hier kann man sie direkt ansehen.

Kodu Update 1.2.1.0

Es ist eine neue Kodu Version erschienen.

Diese enthält neben verbesserten deutschen Sprachdateien neue Befehle, die das Erzählen von Geschichten erleichtern sollen.

Auch wurde die neue www.kodugamelab.com Webseite freigeschaltet.

Herunterladen kann man das kostenlose Update hier.

Drei Tage gamescamp

Gamescamp.InfoAm Wochenende vom 16. – 18. September 2011 findet In Hagen, Nordrheinwestfalen das gamescamp statt. Dort wird es sicherlich auch Kodu Workshops geben. Und das Beste: Anfahrt und Unterkunft sind kostenlos! Mehr Infos gibt’s unter: www.gamescamp2011.jff.de/

Workshops für Multiplikatoren

20110318 Creative Gaming WS Arnoldshain 00Am 17. und 18.3.2011 hat das gameLabor Team zwei Workshops für Multiplikatoren (Lehrer, Angestellten von Medienzentren…) gegeben. Mehr Infos dazu gibt es im Blog von Creative Gaming:

Computerspiele spielen, kreieren, analysieren im Medienzentrum Bonn

Digitale Demokratie, Mitmachnetz und Blog-Schulen in der Evangelischen Akademie Arnoldshein

Neue Kodu Version mit besserer Übersetzung

Seit Ende Februar kann man die Kodu Version 1.0.111.0 von der Microsoft Webseite kostenlos herunterladen.

Wichtigste Änderungen:
  • Unsere aktualisierten deutschen Sprachdateien sind jetzt enthalten.  Für deutschsprachige Kodu-Spieler ist das ein großer Fortschritt. Leider stören trotzdem noch ein paar ue’s und ae’s und es fallen englische Worte ins Auge. Auch sind einige Hilfetexte noch nicht übersetzt.
  • Es gibt jetzt einen Community Bereich. Man kann jetzt selbst erstellte Spiele direkt auf einen Server laden und Spiele von Anderen dort holen.
Wir haben die Spiele „Cyclewars Light“, „Leere Welt mit fixierter Kamera“ und „Empty World without Camera“ hochgeladen um sie für kommende Workshops zu nutzen.
Die „Leere Welt mit fixierter Kamera“ erleichtert den Einstieg für Neulinge, die mit 3d Kameras noch nicht vertraut sind, erheblich. Noch ein Grund mehr kreativ zu werden.

Unser Fazit zu den Kodu-Gamedesign Workshops in München

Insgesamt 27 Kinder und Jugendliche nahmen an zwei Gamedesign-Workshops von gamelabor.de in den Sommerferien 2010 teil: Jeweils 6 Stunden am Tag arbeiteten wir mit den Heranwachsenden im Alter von 11 bis 16 Jahre mit der kostenlosen Gamedesign-Software Kodu. Schlicht gesagt: Unsere Erwartungen sind übertroffen worden.

Wir hatten bislang noch nicht mit Jugendlichen mit der Software gearbeitet. Wie wir angenommen hatten, stellte sie sich als ideal für diese Art Arbeit zusammen mit Heranwachsenden heraus: Nach einer Einführung von vielleicht 20 Minuten in die grundlegende Funktionalität, legten die Teilnehmenden jeweils zu zweit an einem Rechner los. Innerhalb von einer halben Stunden entstanden Spielwelten, die meist schon einen eigenen Charakter aufwiesen und sich von den anderen der Gruppe unterschieden.

Weiterlesen

7 weitere Spiele: Ergebnisse des 2ten Workshops in München

Gestern am Samstag ging der zweite von zwei dreitägigen Gamedesign-Kursen in München zu Ende. Im Folgenden finden sich die sieben Spiele: Die Titel und Beschreibungen stammen von den Kindern und Jugendlichen selbst; unter dem jeweiligen Scrennshot finden sich die Level zum Download; genutzt werden können sie mit der kostenlosen Software Kodu.

Weiterlesen

Sechs Spiele in drei Tagen: 1. GameLabor-Kurs mit Kodu fertig

Am heutigen Mittwoch ging der erste von zwei dreitägigen Gamedesign-Kursen in München zu Ende. Im Folgenden finden sich die sechs Spiele: Die Titel und Beschreibungen stammen von den Kindern und Jugendlichen selbst; unter dem jeweiligen Trailer finden sich die Level zum Download; genutzt werden können sie mit der kostenlosen Software Kodu (die gibt es hier zum Download für Windows-PCs –  UPDATE: Wir haben Kodu ins Deutsche übersetzt). Weiterlesen